Pittsburgh: East Liberty Carnegie Library

Pittsburgh: East Liberty Carnegie Library
pittsburgh_east_liberty_library_r Ort: Pittsburgh
Art: Öffentliche Bibliothek
Fertiggestellt/Eröffnet: 1905
Verlag: American News Co.
Signatur: B 11886
Gelaufen: 1910

Die Carnegie-Bibliothek von East Liberty, einem Stadtteil von Pittsburgh, ist eine von acht Carnegie-Bibliotheken, die in Pittsburg in den Jahren 1890-1910 erbaut wurden. Das Gebäude an der Ecke Station Street und Larimer Avenue wurde im Jahr 1905 eröffnet, als das East End von Pittsburgh noch ein wohlhabender Bezirk war, und war seinerzeit die größte der Zweigbibliotheken. In den 1960er Jahren wurde das Gebäude abgerissen, und zwar im Kontext eines verhängnisvollen städtebaulichen Erneuerungsprogramms (Urban Renewal Plan), das den Niedergang von East Liberty mit bewirkte.

Link: Carnegie Library of Pittsburgh – East Liberty

Alleghenny: Carnegie Library

Alleghenny: Carnegie Library alleghenny_carnegie_library_r
Ort: Pittsburgh
Art: Öffentliche Bibliothek
Baustil: Richardsonian Romanesque
Architekt: John L. Smithmeyer und Paul J. Pelz
Fertiggestellt/Eröffnet: 1889
Person: Andrew Carnegie
Verlag: Illustrated Postal Card Co.
Signatur: 83.-10
Datierung (Karte): 1901-1910

1889 im neoromanischen Stil erbaut, war die Carnegie Library in Alleghenny (heute ein Staddteil von Pittsburgh) die zweite Carnegie-Bibliothek der Vereinigten Staaten. Der Industrielle und Philanthrop Andrew Carnegie (1835-1919) spendete insgesamt 56 Millionen US-Dollar, mit denen zwischen 1883 und 1929 weltweit über 2.500 Bibliotheken errichtet wurden. Das Gebäude wird heute von einem Theater genutzt.

Link: Carnegie Library and Post Office – Allegheny City (Fotos vom heutigen Zustand)