Madrid: Biblioteca del Senado

Madrid Biblioteca del Senado
Madrid Biblioteca del Senado r Ort: Madrid (Spanien)
Art: Parlamentsbibliothek
Baustil: Neogotik
Architekt: Emilio Rodríguez Ayuso
Fertiggestellt/Eröffnet: 1883
Verlag: Photoglob Co.
Signatur: 10193
Datierung (Karte): ca. 1903

Der Senat ist eine der beiden Kammern des spanischen Parlaments (Cortes Generales). Während das Abgeordnetenhaus seinen Sitz im Palacio de las Cortes hat, befindet sich der Senat in einem Gebäude aus dem 16. Jahrhdunert an der Plaza de la Marina Española, das ursprünglich das Augustinerkolleg der Doña María de Aragón beherbergte. Im 19. Jahrhundert wurde das Gebäude durch den Architekten Emilio Rodríguez Ayuso (1846-1891) umgebaut; den Kreuzgang im Westflügel wandelte er dabei in die Bibliothek um. Die neogotische gußeiserne Innenausstattung stammt von Bernardo Asíns Serralta und ist von der Fassade des Palace of Westminster in London inspiriert. Der Kronleuchter stammt aus dem Palacio del Marqués de Salamanca.

Link: Pasión por Madrid – La Biblioteca del Senado

Ottawa: Parlamentsbibliothek

Ottawa: Parlamentsbibliothek
Ottawa Parlamentsbibliothek_r Ort: Ottawa
Art: Parlamentsbibliothek
Baustil: Neogotik
Architekt: Thomas Fuller und Chilion Jones
Fertiggestellt/Eröffnet: 1876
Person: Victoria (Vereinigtes Königreich)
Verlag: Crabtree Gravure, Ltd.
Datierung (Karte): 1911-1920 (ca.)

Die Bibliothek des kanadischen Parlaments befindet sich in einem viktorianisch-neugotischen Gebäude auf dem Parlamentshügel, das von Thomas Fuller und Chilion Jones entworfen und 1876 eröffnet wurde. Der runde Grundriss der Bibliothek orientiert sich am berühmten Lesesaal des British Museum. Die Statue aus weißem Marmor in der Mitte des Saals stellt Königin Viktoria dar, die zu den Beständen etliche Bücher beisteuerte. Die Bibliothek überstand einen Brand des Parlaments im Jahr 1916 unbeschadet, wurde aber bei einem Feuer beschädigt, das 1952 in der Kuppel ausbrach.

Link: The Canadian Encyclopedia: Parliament Buildings