Omaha: Public Library

Omaha: Public Library
omaha_r Ort: Omaha
Art: Öffentliche Bibliothek
Baustil: Neorenaissance
Architekt: Thomas Rogers Kimball
Fertiggestellt/Eröffnet: 1894
Person: Byron Reed
Verlag: A. C. Bosselman & Co.
Signatur: 6573
Gelaufen: 1908

Die Öffentliche Bibliothek von Omaha wurde 1891-92 auf einem Bauplatz errichtet, der ein Geschenk des Immobilienhändlers und Politikers Byron Reed (1829-1891) war. Reed war ein eifriger Sammler und vermachte der Bibliothek seine bedeutende Kollektion an Büchern, Manuskripten und Münzen. Er gilt unter Kennern als der bedeutendste amerikanische Numismatiker des 19. Jahrhunderts; seine Sammlung – die Byron Reed Collection – befindet sich heute im Durham Museum. Die Öffentliche Bibliothek von Omaha gilt als das beste Neorenaissance-Gebäude in Nebraska. Der Architekt Thomas Rogers Kimball hatte am Massachusetts Institute of Technology und an der École des Beaux-Arts in Paris studiert. Die Bibliothek war einer seiner ersten großen Aufträge und gilt als eines seiner Hauptwerke. Architektonisches Vorbild ist die berühmte Boston Public Library von McKim, Mead, and White. Die Bibliothek befand sich bis 1977 in dem Gebäude, heute befinden sich dort Büros.

Link: Omaha Public Library