Kassel: Landesbibliothek

Kassel: Landesbibliothek (Museum Fridericianum)
Kassel Landesbibliothek r Ort: Kassel
Art: Wissenschaftliche Bibliothek
Baustil: Klassizismus
Architekt: Simon Louis du Ry
Fertiggestellt/Eröffnet: 1779
Person: Gebrüder Grimm
Verlag: Trinks & Co. / M. Keppel
Signatur: 33
Gelaufen: 1939

Das 1779 vollendete Museum Fridericianum ist eines der ältesten öffentlichen Museumsgebäude Europas und neben dem Wörlitzer Schloss der erste rein klassizistische Bau Deutschlands. Architekt war Simon Louis du Ry (1726-1799). Während die landgräflichen Kunstsammlungen im Erdgeschoss ausgestellt waren, beherbergte das Obergeschoss die Bibliothek in einem langen Saal mit umlaufender Galerie. Die Gebrüder Grimm wirkten hier zwischen 1814/16 und 1829 als Bibliothekare und Forscher. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude zerstört, die Bücher verbrannten fast vollständig. Nach dem Wiederaufbau wird das Friedericianum heute als Museum genutzt.

Link: Museumsgeschichte in Kassel – Das Museum Fridericianum (1769–79)

Gießen: Universitätsbibliothek

Gießen: Universitätsbibliothek
Giessen_r Ort: Gießen
Art: Hochschulbibliothek
Baustil: Jugendstil/Neobarock
Fertiggestellt/Eröffnet: 1904
Verlag: Trinks  Co.
Signatur: 14
Gelaufen: 1934

Die 1904 erbaute Universitätsbibliothek an der Bismarck- und Kelperstraße, architektonisch eine Mischung aus Jugendstil und Neubarock. Das Gebäude wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Link: Geschichte der Universitätsbibliothek Gießen

Frankfurt am Main: Stadtbibliothek

Frankfurt am Main: Alte Stadtbibliothek
frankfurt_r Ort: Frankfurt am Main
Art: Öffentliche Bibliothek
Baustil: Klassizismus
Architekt: Johann F. Christian Hess
Fertiggestellt/Eröffnet: 1825
Verlag: Erste Frankfurter Tiefdruck-Gesellschaft
Signatur: 114 / 011568
Datierung (Karte): 1911-1920 (ca.)

Die Stadtbibliothek am Obermaintor wurde in den Jahren 1820-1825 erbaut und zählte zu den schönsten klassizistischen Bauwerken der Stadt; sie zierte die Promenade am nördlichen Mainufer an der Schönen Aussicht. Das Gebäude wurde anfangs auch als Archiv und Museum verwendet. Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Bibliothek um zwei Magazinflügel erweitert. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude bei Bombenangriffen bis auf den Portikus komplett zerstört. In den 1990er Jahren wurde in Frankfurt heftig über eine historische Rekonstruktion der Alten Stadtbibliothek diskutiert („Frankfurter Säulenstreit“); nach dem im Jahr 2005 fertiggestellten Wiederaufbau (Architekt: Christoph Mäckler) wird sie heute vom Literaturhaus Frankfurt genutzt.

Link: Literaturhaus Frankfurt – Geschichte der Alten Stadtbibliothek

Fulda: Hessische Landesbibliothek

Fulda: Hessische Landesbibliothek
fulda_r Ort: Fulda
Art: Wissenschaftliche Bibliothek
Baustil: Bauhaus
Architekt: Justus Haarmann
Fertiggestellt/Eröffnet: 1931
Signatur: 287 / 26
Datierung (Karte): 1931-1940 (ca.)

Das Gebäude der Hessischen Landesbibliothek am Heinrich-von-Bibra-Platz wurde 1931 eingeweiht. Der Zweckbau des Werkbund-Architekten Justus Haarmann ist dem „Neuen Bauen“ der 1920er Jahre verpflichtet. Eine Nachbildung der von Haarmann für die Fuldaer Bibliothek entworfenen Leselampe wurde vor einiger Zeit von Online-Shops als „Fuldaer Tischleuchte“ angeboten. Die Bibliothek ist heute Teil der Hochschul- und Landesbibliothek Fulda. Rechts im Bild die Evangelische Christuskirche.

Link: Hochschul- und Landesbibliothek Fulda

Kassel: Murhardsche Bibliothek

kassel-murhardsche
kassel-murhardsche_r Ort: Kassel
Art: Öffentliche Bibliothek
Baustil: Neorenaissance
Architekt: Emil Hagberg
Fertiggestellt/Eröffnet: 1905
Verlag: Ferd. Löser & Co.
Gelaufen: 1906

Die Bibliothek geht auf eine Stiftung der Kasseler Bürger und Rechtsgelehrten Friedrich und Karl Murhard zurück, die ihr Vermögen stifteten, um eine Bürgerbibliothek zu gründen. 1905 wurde das am Stil der Neorenaissance orientierte Bibliotheksgebäude am Brüder-Grimm-Platz eröffnet, der Architekt war Emil Hagberg. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Bibliothek teilweise wiederaufgebaut, allerdings in vereinfachten Formen. 1957 wurde sie mit der Landesbibliothek zusammengelegt, seit 1976 sind beide Bestandteil der Universitätsbibliothek Kassel.

Link: Murhardsche Bibliothek