Le Mans: La Bibliothèque de la Préfecture

Le Mans: La Bibliothèque de la Préfecture
Le_Mans_Bibliotheque_de_la_Prefecture r Ort: Le Mans (Frankreich)
Art: Öffentliche Bibliothek
Fertiggestellt/Eröffnet: 1791 (?)
Verlag: Neurdein et Cie / (L. Joniaux?)
Signatur: 169
Gelaufen: 1906

Wie viele öffentliche Bibliotheken in Frankreich verdankt die Bibliothek von Le Mans ihr Entstehen der Auflösung der Klöster während der Französischen Revolution. In Le Mans wurden die beschlagnahmten Bestände auf drei Standorte aufgeteilt: die Abtei Saint-Vincent, die Abtei Saint-Pierre de la Couture sowie das Collège des Oratoriens. Der auf der Karte abgebildete Saal befand sich in der Abtei Saint-Pierre de la Couture, einem ehemaligen Benediktinerkloster, das seit 1791 neben der Bibliothek auch die Präfektur sowie weitere öffentliche Einrichtungen beherbergte. Die Bibliothek blieb dort bis 1931, bevor sie in ein Gebäude in der Rue Gambetta umzog. Heute befindet sie sich in einem modernen Gebäude des Architekten Jean-Louis Bertrand aus dem Jahr 1988 (Médiathèque Louis-Aragon). Die Gebäude der Abtei Saint-Pierre de la Couture, die durch die verschiedenen Nutzungen zum Teil stark verändert worden waren, wurden in den 1960er Jahren durch den Architekten Louis-Jean Lagrange restauriert und beherbergen heute die Präfektur des Départements Sarthe.

Link: L’Abbaye Saint-Pierre de la Couture