Valladolid: Academia de Caballería

Valladolid: Academia de Caballería de Valladolid
Valladolid Academia de Caballeria Biblioteca r Ort: Valladolid
Art: Militärakademie
Fertiggestellt/Eröffnet: 1852
Signatur: 30
Bemerkung: bildseitig frankiert
Gelaufen: 1920

Die 1850 in Alcalá de Henares gegründete Kavallerie-Akademie bezog 1852 ein Gebäude in Valladolid, das einige Jahre zuvor als Gefängnis erbaut worden war, aber aufgrund verschiedener baulicher Mängel keine Zulassung erhalten hatte.  Das zweistöckige, um einen achteckigen Innenhof erbaute Gebäude („El Octógono“) wurde für die Nutzung durch die Militärakademie umgebaut und erweitert. Im Jahr 1915 brach in einem Lagerhaus ein Feuer aus, das sich bald auf den ganzen Gebäudekomplex ausweitete und erst nach drei Tagen gelöscht werden konnte. Teile der 6000 Bände umfassenden Bibliothek konnten von den Kadetten gerettet werden. 1927 wurde am selben Ort ein Neubau des Architekten Adolfo Pierrad eröffnet, in dem sich heute ein Museum befindet. Die Karte, die die Bibliothek in dem 1915 zerstörten Gebäude zeigt, wurde 1920 von Valladolid nach Konstantinopel gesendet. Der Absender war Mitglied einer internationalen Tauschvereinigung für Ansichtskarten. Kennzeichen dieser Tauschklubs war die bildseitig aufgeklebte Briefmarke.

Link: Der Brand der Kavallerie-Akademie von Valladolid
Link: „EL OCTÓGONO“. La antigua Academia de Caballería
Link: Bildseitig frankierten Ansichtskarten