Wellington: Central Public Library

Wellington Central Public Library

Wellington Central Public Library r

Ort: Wellington (Neuseeland)
Art: Öffentliche Bibliothek
Baustil: Historismus
Architekt: William Crichton
Fertiggestellt/Eröffnet: 1893
Person: William Hort Levin
Verlag: Tanner Bros. Ltd
Bemerkung: Briefmarke bildseitig
Gelaufen: 1921

Das Gebäude an der Ecke Mercer and Wakefield Street wurde 1893 eröffnet, finanziert durch eine großzügige Spende des Geschäftsmanns, Politikers und Philanthropen William Hort Levin (Willie Levin), nach dem die Stadt Levin in der Region Manawatu-Wanganui benannt ist. Der Architekt der Bibliothek, William Crichton (1862-1928), war im Alter von 17 Jahren mit seinen Eltern von Cornwall nach Neuseeland gekommen und hatte sich in jungen Jahren als erfolgreicher Architekt in Wellington etabliert. Im Erdgeschoss des repräsentativen Gebäudes aus rotem Backstein und Kalkstein aus dem Ashburton District befanden sich ein Zeitungslesesaal und die Wohnung des Bibliothekars. Der erste Stock enthielt neben einem Zeitschriftenlesesaal den Freihandbereich mit Platz für 7000 Bänden. Vom Turm des Gebäudes, das außer der Bibliothek noch eine Technische Schule enthielt, bot sich ein schöner Blick über die Stadt. In den 1930er Jahren hielt man die Bibliothek nicht mehr für erdbebensicher, in der Folge wurde sie abgerissen und zwischen Mercer and Harris Streets ein neues Bibliotheksgebäude errichtet, das 1940 eingeweiht wurde. Dieses Gebäude im Art-Deco-Stil beherbergt heute ein Kunstmuseum, die City Gallery Wellington. Die Öffentliche Bibliothek befindet sich seit 1991 in einem modernen Gebäude am Te Ngākau Civic Square.

Link: Biografie von William Hort Levin

Autor: bradwardine42

Collector of Library Postcards. Interested in Genealogy, History, Nature, Literature, Music (especially Schütz, Bach, Handel, Haydn, Beethoven, Schubert, Schumann, Mendelssohn, Brahms, Elgar, Dvorak, Chopin, Bruckner and many more...)

%d Bloggern gefällt das: