Clyde (Ohio): Carnegie Library

Clyde (Ohio): Carnegie Library
Clyde_Ohio_Carnegie_Library_r Ort: Clyde, Ohio (USA)
Art: Öffentliche Bibliothek
Fertiggestellt/Eröffnet: 1906
Verlag: Curt Teich Co.
Signatur: 16163-C
Bemerkung: Sky-Tint-Karte
Datierung (Karte): um 1920

Das Gebäude der Öffentlichen Bibliothek von Clyde wurde 1906 an der Ecke West Buckeye und George Street eröffnet. Silas Richards, ein Richter von Clyde, hatte sich persönlich bei dem Industriellen und Philanthropen Andrew Carnegie dafür eingesetzt, dass er den Bau finanziell förderte. Das Gebäude ist aus Sandstein und verschiedenfarbigem Granit erbaut; 1996 wurde es renoviert und um einen Anbau im gleichen Baustil erweitert.

Die Ansichtskarte erschien im Verlag „Curt Teich & Company“. Der 1877 in Greiz (Thüringen) geborene Curt Teich war 1895 in die USA ausgewandert und hatte ein Unternehmen gegründet, das zum größten Ansichtskartenverlag der Vereinigten Staaten avancierte. Teich gilt als Pionier des Offsetdruckverfahrens in der Postkartenproduktion. Die Ansichtskarte der Carnegie-Bibliothek von Clyde ist im sog. „Sky-Tint“-Verfahren hergestellt, eine Mischtechnik, bei der eine schwarz-weiß Autotypie (Halftone) mit einem blauen lithografischen Druck für den Himmel kombiniert wird.

Link: Photo von Judge Silas S. Richards
Link: Metropolitan Post Card Club of New York: Drucktechniken

Autor: bradwardine42

Collector of Library Postcards. Interested in Genealogy, History, Nature, Literature, Music (especially Schütz, Bach, Handel, Haydn, Beethoven, Schubert, Schumann, Mendelssohn, Brahms, Elgar, Dvorak, Chopin, Bruckner and many more...)