Den Haag: Königliche Bibliothek der Niederlande

Den Haag: Königliche Bibliothek der Niederlande (Huis Huguetan)
Den_Haag_Koenigliche_Bibliothek_r Ort: Den Haag
Art: Nationalbibliothek
Architekt: Daniel Marot
Baustil: Barock
Fertiggestellt/Eröffnet: 1736/18121
Verlag: Nijgh & Van Ditmar
Signatur: 401227
Datierung (Karte): ca. 1920er Jahre

Die Königliche Bibliothek der Niederlande geht auf die Privatsammlung von Wilhelm V. Batavus Prinz von Oranien zurück, der ab 1751 Statthalter der Niederlande war, bevor er 1795 von den Franzosen vertrieben wurde und nach England floh. 1806 erhielt die Bibliothek den Namen „Koninklijke Bibliotheek“, 1982 wurde sie die Nationalbibliothek der Niederlande. Von 1821 bis 1982 befand sich die Königliche Bibliothek in einem Stadtpalast an der Lange Voorhout 34 , dem „Haus Huguetan“ (Huis Huguetan). Dieses war ab 1734 für die reiche Bankierstochter Adriana Margaretha Huguetan erbaut worden, eine Hugenottin. Architekt war der Franzose Daniel Marot (1661–1752), ebenfalls ein Hugenotte, der mit seiner Familie nach der Rücknahme des Edikts von Nantes im Jahr 1685 nach Holland emigriert war. Marot brachte den Hofstil Ludwigs XIV. mit nach Holland und England (Stil „William and Mary“). Heute dient das Gebäude als Museum.

Link: History of the KB
Link: Haus Huguetan

Autor: bradwardine42

Collector of Library Postcards. Interested in Genealogy, History, Nature, Literature, Music (especially Schütz, Bach, Handel, Haydn, Beethoven, Schubert, Schumann, Mendelssohn, Brahms, Elgar, Dvorak, Chopin, Bruckner and many more...)