Bangor: University College of North Wales

Bangor: University College of North Wales, Bibliothek
bangor_r Ort: Bangor
Art: Hochschulbibliothek
Baustil: Neorenaissance (Collegiate Tudor)
Architekt: Henry Hare
Fertiggestellt/Eröffnet: 1911
Verlag: Raphael Tuck & Sons
Datierung (Karte): 1911-1920 (ca.)

Die Bangor University wurde 1884 als University College of North Wales (UCNW) gegründet. Im Jahr 1911 bezog die Universität das auf einem Berg über der Stadt gelegene Main Arts Building, ein Gebäude im Stil der Neorenaissance („Collegiate Tudor“) mit Einflüssen des Arts and Crafts Movement. Der Architekt war Henry Thomas Hare (1861–1921), der in jedem seiner Gebäude als sein Markenzeichen einen gezeichneten oder geschnitzten Hasen (hare = Hase) hinterließ. In den 1970er Jahren war die Universität ein Zentrum der Wiederbelebung der Walisischen Sprache, es kam sogar zur Vernichtung von Karteikarten englischer Bücher in der Bibliothek durch radikale Studenten.

Link: Bangor Civic Society: Main Arts Building

Autor: bradwardine42

Collector of Library Postcards. Interested in Genealogy, History, Nature, Literature, Music (especially Schütz, Bach, Handel, Haydn, Beethoven, Schubert, Schumann, Mendelssohn, Brahms, Elgar, Dvorak, Chopin, Bruckner and many more...)

%d Bloggern gefällt das: